Tag der Infanterie und Tag der offenen Tür

Das wirkliche Leben: Events, Fotos, Videos und alles weitere aus Zivil- und Militärluftfahrt

Moderator: JaBoG32 Stab

Antworten
Nazgul
Junior Member
Beiträge: 74
Registriert: 13. Jan 2014, 18:43

Tag der Infanterie und Tag der offenen Tür

Beitrag von Nazgul » 21. Jul 2015, 17:59

Vor wenigen Jahren noch undenkbar. Offizieller Facebook-Link der Zentralredaktion der Bundeswehr.
https://www.facebook.com/media/set/?set ... 517&type=3

Was werden wir nur ohne Huey machen???

Benutzeravatar
JaBoG32_SNAFU
Semi-Professional
Beiträge: 2698
Registriert: 4. Mär 2013, 08:50

Re: Tag der Infanterie und Tag der offenen Tür

Beitrag von JaBoG32_SNAFU » 22. Jul 2015, 05:56

Achja Hammelburg... 8)

Lange ist es her. War dort im Rahmen der KFOR Vorbereitung. Zum Glück war ich selber kein Kandidat, da damals nur Zeitsoldaten abkommandiert wurden. War nicht so witzig, nur das Demonstrant spielen und sich mit Feldjägern prügeln war als lustig in meinen Erinnerungen hängen geblieben. :meinung:

Beeindruckend war allerdings die Demonstration, wie sich 7,62 Kaliber 1m über deinem Kopf anhört... :lauf:

Benutzeravatar
Hudson
Gerade reingestolpert
Beiträge: 16
Registriert: 6. Apr 2015, 08:40

Re: Tag der Infanterie und Tag der offenen Tür

Beitrag von Hudson » 22. Jul 2015, 08:58

Ich war in Wildflecken zur KFOR Ausbildung.
Warst du Teilnehmer für den Einsatz oder Spieler für die Ausbildung? :gruebel:

Benutzeravatar
JaBoG32_SNAFU
Semi-Professional
Beiträge: 2698
Registriert: 4. Mär 2013, 08:50

Re: Tag der Infanterie und Tag der offenen Tür

Beitrag von JaBoG32_SNAFU » 22. Jul 2015, 09:38

Beides ein bißchen. Ich mußte Teile des Lehrgangs mitmachen, andere als Statist spielen. Ich wurde als Kraftfahrer im Stabsdienst dann als Begleitkommando für die Waffentransporte nach Pristina eingesetzt. Aber auch nur für den Abschnitt von Uelzen-Unterlaß bis zu einer finsteren Kaserne im Raum Dresden. Also Pendelverkehr im Tempo 80 immer hinter den LKWs her. Das Interessante war, das wir als Wehrdienstleistende auf deutschem Boden außerhalb des Schießplatzes wirklich mit scharfen Waffen (ok, meist P1, aber auch G3) frei gelassen wurden und den Befehl hatten, die Waffe zu keiner Zeit abzulegen. Nach 72h wird das recht nervig, besonders wenn du mit Kampfgerödel und aufmunitioniert an der Supermarkt-Kassenschlange stehst oder wenn du versuchst mit G3 im Bett zu schlafen. In den Kasernen wo wir unterkamen, gab es immer wieder Probleme, da wir überall mit scharfen Waffen rumrannten, also auch im Kasino... ;)

Damals hätte man recht leicht an LKW Ladungen voller MG3 und G36 kommen können, schätze aber das ist heute auch nicht anders...

Benutzeravatar
JaBoG32_Herby
Senior Member
Beiträge: 1962
Registriert: 4. Dez 2009, 11:32

Re: Tag der Infanterie und Tag der offenen Tür

Beitrag von JaBoG32_Herby » 22. Jul 2015, 09:45

Wären die G36 mal damals vom LKW gefallen. Dann könnte die eine oder andere Ministerin heute besser schlafen. :mrgreen: :lauf:
Bild

Benutzeravatar
Hudson
Gerade reingestolpert
Beiträge: 16
Registriert: 6. Apr 2015, 08:40

Re: Tag der Infanterie und Tag der offenen Tür

Beitrag von Hudson » 22. Jul 2015, 10:08

Sind mal.
Zu meiner Zeit "S4 Feldwebel" MatNachWTrp oder sagen wir der Buchhalter^^ hatte sich die Polizei bei mir gemeldet weil Sie 4 G36 gefunden hatten welche zu meinem Bataillon gehörten. Die wahren allerdings schon vor Monaten in ein InstDep. geschickt und wurden wohl dort gestohlen.

@Snafu

Nach 4 Monaten Einsatz willst du dein G 36 gar nicht mehr her geben. Man gewöhnt sich schnell daran den Stock bei sich zu haben.

Benutzeravatar
JaBoG32_SNAFU
Semi-Professional
Beiträge: 2698
Registriert: 4. Mär 2013, 08:50

Re: Tag der Infanterie und Tag der offenen Tür

Beitrag von JaBoG32_SNAFU » 22. Jul 2015, 11:21

Ich war als Pio beim S1 in Schleswig und als ABCist in Albersdorf und das G-36 habe ich nur in Hammelburg auf dem Schießplatz in der Hand gehabt, ansonsten hatten wir noch G3. War mir auch irgendwie lieber, auch wenn es deutlich schwerer und unhandlicher war, fühlte es sich nicht so nach Spielzeug an.

Antworten