Vorstellung To Bee

Allgemeine Diskussionen rund um die DCS-Serie.

Moderator: JaBoG32 Stab

ToBee
Gerade reingestolpert
Beiträge: 13
Registriert: 6. Jun 2017, 11:19

Vorstellung To Bee

Beitrag von ToBee » 6. Jun 2017, 13:08

Guten Morgen JaBog32!!
(rühren)

Dann will ich mich auch mal vorstellen. Ich heiße Tobias, bin 36Jahre jung und komme aus dem schönen Westerwald. Beruflich bin ich als Wärme-,Kälte-,Schall- und BrandschutzisoliererMeister unterwegs und meine BwPK ist... geheim

ok genug mit dem Spass.
bin bei der suche nach deutschen Spielern bin ich hier auf eure Seite gestoßen und habe mich mal umgeguckt und fand das alles sehr professionell und interessant sowie schön militärisch aufgebaut. Gespielt habe ich früher schon mal paar "simulatoren", so um 1995 rum. Danach eigentlich eher nur arcadelastig in Battlefield aber nichts richtiges. Zu meiner Bundeswehrzeit im JaBog 33 wurde mir von nem Piloten während ner übung mal Falcon4.0 empfohlen, kam ich aber überhaupt nicht mit klar und hab das Fliegen sein gelassen, aufgrund von sich nicht einstellendem Spielspass.

Jetzt mit DCS möchte ich einen neuen Start in die Simulation wagen und würde das ganze dann direkt in gepflegter Umgebung, mit Leuten zusammen die es zum einen können und mit tipps zur Seite stehen und vorallem nicht nur sinnlos rumballern wollen sondern taktisch "echt" fliegen. -Formationsflug, koordinierte Übungen/Angriffe usw
Mein virtuelles fliegerisches können beschränkt sich zur zeit leider nur auf Flugzeug starten und in der Luft halten. Bin mit diversen videos zur zeit am üben die Waffensysteme zum laufen zu bekommen und learning by doing in der Luft

Zur Zeit habe ich DCSworld 1.5 und 2.0 (bzw jetzt 2.1) inkl Nevada Testrange, A10, den Huey und Flaming Cliffs installiert.

Habe mich noch nicht beworben da ich noch nicht sicher bin auf welches Flugmuster ich mich spezialisieren möchte. Mein liebstes, die F4 Phantom ist ja genauso wenig vorhanden wie der Tornado aus meinem damaligen Geschwader. zur zeit teste ich die f15, a10 und den huey.

Lange rede Kurzer Sinn. würde mich freuen wenn ich irgendwo mal mit dem ein oder anderen von euch fliegen und mich dann bewerben kann, auch mit (noch) nichtvorhandenen Können

Grüße Tobias

Benutzeravatar
JaBoG32_Warblade
Intermediate Member
Beiträge: 389
Registriert: 1. Apr 2016, 08:11

Re: Vorstellung To Bee

Beitrag von JaBoG32_Warblade » 6. Jun 2017, 14:17

Moin ToBee

also vorab überlege dir gut welches Muster. Da demnach deine Ausbilder und dein Trainingsplan gestalltet wird/ist. In der Ausbildung bis zum LCR ist ein nachträgliches Wechseln der Muster nicht so leicht zubewältigen.

2. wir "Spielen" nicht wir "Leben" es :D (Spaß)

und zu deinen wünschen und vorstellungen an ein Geschwader würde ich sagen passt das auf uns zu.
Ich weiß nicht ob ich jetzt zu weit vorgreife aber schau doch einfach mal an einen unseren Offiziellen Trainingstagen (Mo. 20 Uhr & Do. 20 Uhr) Im TS nach und quatsch mit unserem Stab sofern die sich zur Verfügung stellen können/wollen :lauf:
Bild

Intel I7 6700K, 16 GB DDR4 2400MHZ, 512GB SSD, 2,5TB SSHD, Nvidia GTX 1070

https://www.facebook.com/vJaBoG32/

Benutzeravatar
JaBoG32_Toolface
Intermediate Member
Beiträge: 376
Registriert: 30. Dez 2014, 19:49

Re: Vorstellung To Bee

Beitrag von JaBoG32_Toolface » 6. Jun 2017, 14:44

Hallo To Bee,

ganz ähnlich habe ich auch angefangen. Ich war allerdings von Anfang an auf die A-10C festeglegt.
Schau Dir dies mal an, da ist quasi ein wenig mein "Vor Geschwader Werdegang" abzulesen:

viewtopic.php?f=44&t=12238

Gruß

Toolface
Bild

Ignis cadent de caelo.

Benutzeravatar
JaBoG32T_Freakstyle
Intermediate Member
Beiträge: 107
Registriert: 15. Dez 2016, 16:29

Re: Vorstellung To Bee

Beitrag von JaBoG32T_Freakstyle » 6. Jun 2017, 15:17

Hi Tobee

Wie toolface schon geschrieben hat am besten zuerst ein Muster aussuchen und dann geht es weiter.
Bild

ToBee
Gerade reingestolpert
Beiträge: 13
Registriert: 6. Jun 2017, 11:19

Re: Vorstellung To Bee

Beitrag von ToBee » 6. Jun 2017, 17:20

Tendiere stark zur A10

Die ist zur Grundausbildungszeit bei ner A-Waffen beladeübung in Büchel damals im Tiefflug über mein Kopf gesaust, als ich zur Sicherung auf nem Shelter lag. Das macht schon Eindruck :-)

Hab aber noch nicht so ganz raus wie ich die ans laufen bekomme. Direkt Luft oder Startbahn starten ist nicht der Sinn und mein Verständnis von Realität, deshalb muss ich mich da noch reinarbeiten.
Gut wäre wenn ich was in Papierform finde mit Bildchen, irgendwie besser wie youtube Videos.
Aber ich hab die Woche ja Urlaub

P.s. Kann man eigentlich während ihr fliegt als Zuschauer auf den Server joinen um bißchen zuzugucken/hören und zu lernen?

Benutzeravatar
JaBoG32_Warblade
Intermediate Member
Beiträge: 389
Registriert: 1. Apr 2016, 08:11

Re: Vorstellung To Bee

Beitrag von JaBoG32_Warblade » 6. Jun 2017, 17:59

zum Anschmeißen der A-10 einfach mal das Trainingsprogram von ED in der Kategorie Training machen da wird dir step by step auf deutsch (Text) und English (Voice) alles erklärt

zum zuhören ansich denke ich kein problem sofern du das Program UniversRadio installiert hast. Zum gucken muss sich einer äußern der Ahnung hat :D
Bild

Intel I7 6700K, 16 GB DDR4 2400MHZ, 512GB SSD, 2,5TB SSHD, Nvidia GTX 1070

https://www.facebook.com/vJaBoG32/

Benutzeravatar
JaBoG32_Toolface
Intermediate Member
Beiträge: 376
Registriert: 30. Dez 2014, 19:49

Re: Vorstellung To Bee

Beitrag von JaBoG32_Toolface » 6. Jun 2017, 18:55

Solche Dinge entscheidet der Stab.
(es wäre aber sehr ungewöhnlich...)
Bild

Ignis cadent de caelo.

ToBee
Gerade reingestolpert
Beiträge: 13
Registriert: 6. Jun 2017, 11:19

Re: Vorstellung To Bee

Beitrag von ToBee » 6. Jun 2017, 21:23

Wenn nicht dann nicht, ist ja nicht schlimm.

Grad mal die Tutorials gemacht. Jetzt raucht nicht nur das Triebwerk sondern auch mein Kopf. Das ganze muss ich mal sacken lassen und morgen weiter eintrichtern.

Was mir aber aufgefallen ist. Das mit den zwei Monitoren inkl dem HUD, meine Güte wieviel versch Einstellungen. :gruebel:
Und wie ich mir den TMS Punkt einstelle, markiere, da will glaub ich die Tastenbelegung noch nicht so.

Außerdem hab ich noch 6-7 Knöpfe frei am schubhebel und weiß noch nicht womit ich die belege. Meine Überlegung war die Steuerung in den 2 Bildschirmen, also die mit .,-ö Wenn ich das in Videos richtig gesehen habe, visiert man ja damit die Ziele der Lasergelenkten Waffen an und das sollte doch recht schnell gehen mit Fingern am Joystick lassen - oder bin ich da jetzt ganz am Holzweg?

Gruß


#indenDienstschlußweggetreten

Benutzeravatar
JaBoG32_Marsy
Advanced Member
Beiträge: 669
Registriert: 28. Jun 2015, 17:01
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung To Bee

Beitrag von JaBoG32_Marsy » 7. Jun 2017, 09:55

Ich weiß nicht welches HOTAS System du nutzt - Für die A-10C ist der Thurstmaster Warthog HOTAS natürlich prädestiniert.
Dort musst du eigentlich keine weiteren Keybinds mehr machen.

Ansonsten ist es natürlich sinnvoll sich die wichtigsten Funktionen auf den Stick / Throttle zulegen - das sind aus meiner sicht eigentlich auch alle Knöpfe vom Warthog Stick und Throttle.
2. vJaBoG32 "Flying Mosters"
Bild

ToBee
Gerade reingestolpert
Beiträge: 13
Registriert: 6. Jun 2017, 11:19

Re: Vorstellung To Bee

Beitrag von ToBee » 7. Jun 2017, 10:29

Hab mir erstmal nur den tflight x geholt. Der war nicht zu teuer, hat schubhebel extra und ich kann's Seitenruder damit drehen bzw vllt für Helikopter brauchbar. Wenn ich dann mal so gut bin wie die Leute hier und auch hoffentlich gegen JahresEnde in meinem eigenen Haus, mit zockerraum wohne, dann schwenke ich wohl auch um auf die Profiausführrung.
Dann gibt's eh noch nen großen Monitor, der Laptop macht mit i7 und 2graka's zwar gut Dampf, aber 18zoll, da geht noch mehr. :lol:

Aber dafür hab ich eben die Maschine gestartet und in die Luft bekommen...hat nur ne knappe halbe Stunde gedauert bis alles lief und ich auf der Taxiway war. Das muss schneller gehen

Antworten