Seite 3 von 3

Re: DCS TAD MOD für A10-C Kaukasus Map mit 1:250k JOG

Verfasst: 13. Feb 2018, 06:20
von JaBoG32_Striker
Leider kann im Moment keine Version für 2.5 zur Verfügung gestellt werden. Betrachtet man sich die neue Struktur der Raster Maps, so stellt man fest, es wurden wieder die alten meist undeutlichen Karten genutzt. Diese wurden aber neu aufgeteilt und in einer anderen Ansichtsform dargestellt. (Karten wurden zum Beispiel gedreht) Dazu kommt noch das die Kartenausschnitte nicht nach einem referenzierbaren Muster aufgeteilt wurden.

Alles in allem, im Moment noch unmöglich da etwas zu machen. Zum Thema Georeferenzieren. Ich bin gestern mal Testweise bestimmte Punkte angeflogen und habe mir Mark Points gesetzt. Und hier sind wieder die gleichen Schwachstellen wie in DCS 1.5. Die Genauigkeit von der TAD Map V2 lag bei ca. 5m. Bei der Version in 2.5 liegen wir wieder weit weg von Gut und Böse.

Aber, ich habe mehr lachende Augen, als das ich mich darüber ärgere. In diesem Sinne... :captain:

Re: DCS TAD MOD für A10-C Kaukasus Map mit 1:250k JOG

Verfasst: 13. Feb 2018, 09:34
von JaBoG32_Siddharta
Hmm, es gibt inzwischen in Photoshop sehr gute Auto-Scripting Optionen. Kombiniert mit den ebenfalls verbesserten Verzerrungs Optionen, könnte man vielleicht in akzeptabler Zeit etwas retten.
Sollte die F/A-18 ebenfalls die schlechten TAD Karten nutzen, wäre es der Aufwand es wert.

Re: DCS TAD MOD für A10-C Kaukasus Map mit 1:250k JOG

Verfasst: 14. Feb 2018, 17:50
von JaBoG32_Striker
So mein lieber Sidd, hast mir keine Ruhe gelassen. Ich habe jetzt mal eine Karte komplett zusammengepuzzelt. ED hat auf jeden Fall ein Georeferenzprogramm darüber laufen lassen. Sieht man an seiner Projektion der Karte. Das Problem ist aber, wir wissen nicht welches.

Für die optimale Nutzung benötigt man eine Möglichkeit die Eckkoordinaten jeder Karte anzugeben. Es gibt dafür eine Datei mit der Endung .sup5 und .gn4
Hier ist die Frage: Was für Dateitypen sind das ? Und welches Programm erzeugt so etwas ? Oder ist es gar eine Verschleierung ???

Ohne diese Informationen können wir die Karten nicht neu aufbauen, da wir eben auch die Koordinaten für jedes einzelne Bild angeben müssen.

Auch hier wieder eine Sackgasse.

**EDIT** zumindest habe ich schon mal einen Ansatz für das Programm "SOCAT" https://www.geospatialexploitationproducts.com

Re: DCS TAD MOD für A10-C Kaukasus Map mit 1:250k JOG

Verfasst: 14. Feb 2018, 19:39
von JaBoG32_Siddharta
WTF...Serverbasierende GEO Software. Warum sowas? Also ob die live Updates während Missionen machen würden :shock: :?:

Hab mich registriert um Preise rauszubekommen. Werd mal sehen ob ich das organisieren kann.

Re: DCS TAD MOD für A10-C Kaukasus Map mit 1:250k JOG

Verfasst: 14. Feb 2018, 21:24
von JaBoG32_Warblade
DCS hat mal durchklingen lassen eine sogenate dynamische Mission erstellen zu können. Vielleicht sind das die Anfänge :?: 8-) :hornet:

Re: DCS TAD MOD für A10-C Kaukasus Map mit 1:250k JOG

Verfasst: 15. Feb 2018, 07:32
von Gopher
Uff...einfach ist anders....
Drück Euch die Daumen das Ihr eine, akzeptable Lösung erreichen könnt.