2DOF 360° SimPit

Alles Wissenswerte über den zweiten Teil der DCS-Serie sowie über das reale Vorbild, die A-10C Thunderbolt II.

Moderator: JaBoG32 Stab

Eule
Gerade reingestolpert
Beiträge: 15
Registriert: 5. Dez 2018, 14:48

Re: 2DOF 360° SimPit

Beitrag von Eule » 5. Dez 2018, 21:33

Wahnsinn! :D
Habe ja bereits viele Threads mit Bildern zu Home Cockpits gesehen - und das höchste der Gefühle war bisher dass sich bei jemandem das ganze Cockpit ein wenig nach hinten und vorne neigt. Aber DAS .... unbeschreiblich. Muss sich richtig krass anfühlen da drin zu sitzen :D

Respekt an den Bau und schön dass an so viele Sicherheiten gedacht wurde! Vielleicht (und hoffentlich) benötigt man sie nie ... aber vollkommen richtig sich über sowas detailiert Gedanken zu machen bevor etwas passiert.

Guten und kotz-freien Flug! :D
:captain:

Benutzeravatar
JaBoG32_Siddharta
Semi-Professional
Beiträge: 2322
Registriert: 17. Mai 2012, 21:39

Re: 2DOF 360° SimPit

Beitrag von JaBoG32_Siddharta » 6. Dez 2018, 11:07

Soo....volle Kotze vorraus:
https://drive.google.com/open?id=1s9Ooq ... ivdavmAdEm

Das ist im moment das Limit mit 80kg Load, 360°/sec.
Am Schluss hab ich den Pitch über den Soll-Range (also 90°) gezwungen und einen Endlosschleife erzeugt :-)
JaBoG32 322nd "Flying Monsters"

Bild

Eule
Gerade reingestolpert
Beiträge: 15
Registriert: 5. Dez 2018, 14:48

Re: 2DOF 360° SimPit

Beitrag von Eule » 6. Dez 2018, 11:42

Da fällt mir ein ... wie läuft das eigentlich mit den ganzen Kabeln? Irgendwie muss doch wenigstens nen LAN-Kabel und vor allem aber Strom zur "Payload" kommen? Verdreht sich das nicht ins unendliche?

Benutzeravatar
JaBoG32_Siddharta
Semi-Professional
Beiträge: 2322
Registriert: 17. Mai 2012, 21:39

Re: 2DOF 360° SimPit

Beitrag von JaBoG32_Siddharta » 6. Dez 2018, 21:25

Jepp das ist tricky...WLAN reißt beim flip over ab bzw. ping steigt auf 400ms.
Daher DLAN, also Lan/Internet über die 220V ins Cockpit (klappt super mit 50Mbit!).
Im Cockpit ist eine Schleifteller mit 12 Anschlüssen eingebaut. Aufteilung:
3 Leitungen für Netzstrom
4 Leitungen für USB1
4 Leitungen für USB2
2 Leitungen für Relais (schaltet die DC-Motoren)
Über Funk werden Not/Feststellbremsen, Alarmmelder, XBox Controller, Sound und ein paar andere Geschichten geregelt.
Dadurch ist endlos drehen möglich :-)
JaBoG32 322nd "Flying Monsters"

Bild

Benutzeravatar
JaBoG32_Loki
Intermediate Member
Beiträge: 104
Registriert: 5. Apr 2017, 04:03

Re: 2DOF 360° SimPit

Beitrag von JaBoG32_Loki » 7. Dez 2018, 05:40

Schick doch mal ein Video mit einem "Delinquenten" drinsitzend.
Mich würd interessieren wie die Wände nachher aussehen.
😂
Moderne Kunst !!
Bild
May the brrrrt be with you !!

Eule
Gerade reingestolpert
Beiträge: 15
Registriert: 5. Dez 2018, 14:48

Re: 2DOF 360° SimPit

Beitrag von Eule » 7. Dez 2018, 11:56

WLAN Signal reißt echt ab? :lol: :lol:

Hast du das eigentlich mal im offiziellen DCS Forum gespostet? :captain:

Benutzeravatar
JaBoG32_Siddharta
Semi-Professional
Beiträge: 2322
Registriert: 17. Mai 2012, 21:39

Re: 2DOF 360° SimPit

Beitrag von JaBoG32_Siddharta » 9. Dez 2018, 21:34

Update!
Es geht! Also das VR Motion Cancelling mit der HTC Vive (bzw. Steam VR).
Damit kann ich endlich das Pit mit 360° und VR nutzen.
Ohne Motion Cancelling hat man bei z.B. 45° Bank, eine Ingame View von 90°.
D.h. mehr wie +/- 45° waren ohne Motionsickness bei der Oculus Rift nicht möglich.
Bei Steam VR gibt es aber den Open Input Emulator:
https://github.com/matzman666/OpenVR-In ... r/releases

Der kann ein beliebiges Tracking Device, ich hab den vive Controller verwendet, als Lagesensor
abgreifen. D.h. der Controller klebt am Sitz des Cockpits und dreht sich mit.
Diese Lagedaten werden in Echtzeit von der aktuellen InGame-View subtrahiert.

Damit ist alles so als wenn mein Pit rocksteady auf der Erde steht.
:mrgreen:

Die Anleitung zur Installation dafür gibt es hier:
https://www.xsimulator.net/community/th ... ost-160590
(hab ich auch als PDF angefügt zur Sicherheit)

Video foglt auch bald zu dem Thema.

Ah und zwecks VR Vergleich: Im direkten Vergleich jetzt muss ich sagen das die Vive einen viel größeren Sweetspot
und weniger Pixelartefakte hat.
Dafür ist das Fliegengitter wesentlich deutlicher sichtbar und die FOV kleiner.
Das Tracking ist dafür dann der Rift deutlich überlegen.
Dateianhänge
HTC Vive Vive Pro VR Motion Cancellation Setup Guide.pdf
(2.43 MiB) 2-mal heruntergeladen
JaBoG32 322nd "Flying Monsters"

Bild

Antworten